Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. Brigitte Schnell Lachen ist Leben - wir machen es schöner
Qualitätsmanagement zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Zahn und Kieferknochen - wie sich die Zähne bewegen
Der Zahn ist eine selbständige Einheit und nicht fest mit dem Kieferknochen verwachsen. Zahnwechsel und Durchbruch der bleibenden Backenzähne bei Kindern und Jugendlichen lösen einen Wachstums- druck aus, der zu natürlichen Abbau und Anbauvorgängen im Kieferknochen führt. Während sich der Kieferknochen umgestaltet, bleibt die Zahnwurzel unbeschädigt und stabil in ihrer Form. Die starken Kräfte beim Abbeißen oder beim Kauen verursachen keine Veränderung der Zahnstellung, da die Kraft- einwirkung nur sehr kurz ist. Lang anhaltender Druck auf die Zähne - selbst wenn die Kräfte nur sehr gering sind - bewirken dagegen Veränderungen in der Zahnstellung.
Wirkung