Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. Brigitte Schnell Lachen ist Leben - wir machen es schöner
Qualitätsmanagement zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Patienten mit Brackets und Bändern haben ein leicht erhöhtes Kariesrisiko. Am Entstehen von Karies sind Bakterien beteiligt, die Zucker zu Säuren verwandeln. Die freigesetzte Säure verändert den PH-Wert des Speichels, wodurch seine Fähigkeit zur Reparatur des Zahnschmelzes reduziert wird. Ein neuer Speicheltest auf der Basis des genetischen Fingerabdrucks gibt sichere Auskunft über das individuelle Kariesrisiko. Die Speichelprobe und ein Abstrich des Zahnbelags mit Bakterien werden in das professionelle Labor geschickt. Dort wurde eine optimierte Bestimmung des Kariesrisikos entwickelt. Das Kariesrisiko wird bestimmt durch die Anzahl der Bakterien im Zahnbelag und im Speichel, sowie der Pufferkapazität des Speichels. Bei niedriger Pufferkapazität erhöht sich das Risiko für Karies.
Speicheltest